Pressearchiv

24
Nov
2008

Ein pianistisches Feuerwerk

Gerlint Böttcher eröffnete den Abend mit dem „Rondo capriccioso“ op. 14…, dem sie neben aller pianistischer Vollblütigkeit auch den Ausdruck des Kapriziösen und Poetischen angedeihen ließ. Feinstes Fingerspiel und frische Tempi dann bei Mozarts zwölf Variationen über das französische Volkslied „Ah, vous dirai-je, Maman“, C_Dur, KV 265….Mit der Paganini-Etüde Nr.2, Es-Dur…demonstrierte Böttcher nicht nur verblüffende […]

weiterlesen ...
12
Aug
2008

Virtuoser Tastenzauber unter freiem Himmel

Atemberaubende Technik und kristallklare Anschlagskultur: Gerlint Böttcher begeistert bei den Wurzer Sommerkonzerten Pianistin G.B. servierte schicke Roben und ein bunt gemischtes Festivalprogramm…. Unter dem verheißungsvollen Titel „Romantische virtuose Klänge“ präsentierte die Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe das, was seit jeher die Massen fasziniert: virtuosen Tastenzauber… Hier (Liszt-Etüden) war Gerlint Böttcher ganz in ihrem Metier und demonstrierte […]

weiterlesen ...
19
Apr
2008

Leidenschaftliche Glanzleistung – romantische Brillanz

und dies mit Anmut, Charme, Sinn für Transparenz und einer gewissen lebensstarken Leichtigkeit… alles mit einem frischen Wirbelwind…und von bewundernswerter melodischer Eleganz. (Mendelssohn Rondo capriccioso) …reißende Färbung, zündende Akkorde, erregende Lyrik… Besonders dieser unglaubliche „Gnomenreigen“, beschwörend und magisch wie die diabolischen Stricharten von Paganini…(Liszt-Etüden) …von einer erregten Sensibilität, brennend wie Vulkanlava, besiedelt von Unruhe, Turbulenz, […]

weiterlesen ...